Kita Franz und Christine

Kita Franz und Christine

Unsere Einrichtung besteht seit August 2015 und ging im ersten Jahr mit einer altersgemischten Gruppe in Betrieb. Im August 2016 wurde die Kita auf drei Gruppen erweitert. Seitdem bietet sie Platz für ca. 55 Kinder im Alter von von vier Monaten bis zum Schuleintritt. Das Team ist im Laufe der Zeit von vier auf 14 pädagogische Fachkräfte angewachsen.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von
07:30 - 15:00Uhr (35 Stunden Betreuung)
07:30 - 17:00Uhr (45 Stunden Betreuung)

 

Schließzeiten:
Zweiwöchige Schließungszeit in den Sommerferien, allerdings bieten wir eine Feriengruppe mit vorheriger Anmeldung an.
Wenn von unseren Familien kein Betreuungsbedarf besteht, haben wir zwischen Weihnachten und Neujahr die Einrichtung geschlossen.

 

Lage der Einrichtung:
Die Kita ist von zwei Straßen zugänglich, von der Münsterstraße 52 und Am Rövekamp 1 in 33428 Harsewinkel. Die Einrichtung liegt gegenüber des Betriebsgeländes der Firma Claas. In der Straße „Am Rövekamp“ befinden sich noch eine Grundschule und eine weitere Kita. Fußläufig sind eine Gesamtschule und der Park, sowie die Innenstadt von Harsewinkel zu erreichen.

 

Gruppenstruktur:
eine Gruppe für 10 Kinder von 0 - 3 Jahren,
zwei Gruppen für jeweils 22 Kinder von 3-6 Jahren,
Integrationsplätze für Kinder mit besonderen Förderbedarfen

 

Konzeptioneller Schwerpunkt:
Die Einrichtung arbeitet nach dem Situationsorientierten Ansatz.
Uns liegt es besonders am Herzen, dass die Kinder in unserer Einrichtung spielerisch lernen können. Sie sollen eigenständig die Welt kennen lernen und ihr Selbstbild entwickeln und stärken. Dazu ist es wichtig, eigene Spielideen zu entwickeln und zu experimentieren. Nur durch Ausprobieren und Erleben können Kinder Ihre eigenen Erfahrungen sammeln und sich entwickeln. Kinder lernen im unterschiedlichen Tempo, dabei möchten wir sie begleiten.

Seit 2018 arbeitet die Einrichtung tiergestützt.
Begonnen wurde diese besondere Form der pädagogischen Arbeit mit einem Hundeprojekt. Seitdem wird die Kita jede Woche von einem Hund besucht.
Im Frühjahr 2019 sind dann eine Glucke und ihre vier Küken in den aus Spendenmitteln neu errichteten Stall eingezogen. Zu ihr haben sich in der Zwischenzeit vier Kaninchen gesellt. Die Tiere leben dauerhaft auf dem Gelände der Kita.
Tiergestützte Pädagogik bewirkt

  • einen positiven Effekt auf die kindliche Entwicklung, das Wohlbefinden wird gefördert

  • Erlernen und Einüben sozialer Fähigkeiten und Empathie im Umgang mit Tieren

  • altersangemessene Übernahme von Verantwortung für Lebewesen

  • Respekt gegenüber Lebewesen, Bewusstsein für Umwelt- und Naturschutz, kindgerechte Vermittlung von Fragen der Ökologie

 

Außengelände:
Unser Außengelände bietet für all unsere Kinder unterschiedlicher Altersgruppen auch verschiedene Herausforderungen. Das Außengelände ist in gemeinsamer Projektarbeit mit unseren Eltern und dem Verein Lebens(t)raum e.V. entwickelt worden. Wir haben gemeinsam Hügel, Rampen, Rutschen und Sandkästen entstehen lassen. Durch unseren alten Baumbestand im Garten erfahren unsere Kinder ein schönes Spiel in der Natur.

 

Räumlichkeiten:
Jede Gruppe verfügt über einen Gruppenraum mit Nebenraum und Waschraum. Für die Gruppe der unter 3 jährigen Kinder gibt es darüber hinaus noch einen Schlafraum und eine Wickelstation. Ein Bewegungsraum steht allen Kindern zur Verfügung.

 

Tagesablauf:
7:30 - 8:00 Uhr frühe Bringzeit

8:00 - 12:00 Uhr Freispielphase mit verschiedenen offenen Angeboten, Frühstück, Spielen auf dem Außengelände, Ausflügen etc.

12:00 - 12:30 Uhr Mittagessen

12:30 - 13:30 Uhr Ruhephase
14:30 Uhr Nachmittagssnack
15:00 Uhr Abholzeit (35 Stunden)
15:00 - 17:00 Uhr Freispielphase (ab 15:30 Uhr treffen sich alle Kinder der Einrichtung in einem Spielbereich)

 

Verpflegung:
Die Einrichtung wird täglich um 11.30 Uhr mit frischem Mittagessen vom Caterer Emilio beliefert.
Mit diesem Essensversorger haben seit dem 01.08.2018 ein vegetarisch-biologisches Mittagessen.

 

Mitarbeitende:
In den drei Gruppen der Kita arbeiten:
12 pädagogische Fachkräfte,
1 Berufspraktikantin oder Praktikantin in der Praxisintegrierten Ausbildung
1-2 Praktikantinnen oder Praktikanten,

1 Hauswirtschaftskraft,
1 Hausmeister

 

Besonderes / zusätzliche Angebote:
Die Kita bietet weitere zusätzliche Angebote für Eltern und Kinder an: Diese wechseln von Jahr zu Jahr und orientieren sich an den Bedürfnissen der Familien:
Sommerferienbetreuung mit entsprechender Anmeldung,
Zusammenarbeit mit Logopäden, Frühförderstellen und Therapeuten

 

Kooperationen:
Die Kita arbeitet mit den unterschiedlichen Frühförderstellen und Logopäden und Ergotherapeuten zusammen. Wir kooperieren mit dem städtischen Frei- und Hallenbad.

 

Zusammenarbeit mit Schulen:
Die Kita arbeitet mit unterschiedlichen Grundschulen in Harsewinkel zusammen.
Es finden Besuche der angehenden Schulkinder in den neuen Schulen, gegenseitige Hospitationen, Übergangsgespräche und Austausch statt.

 

Zusammenarbeit mit Eltern:
Eltern sind in unserer Einrichtung jederzeit willkommen und haben die Möglichkeit, zu hospitieren und den Alltag ihres Kindes mitzuerleben. Der regelmäßige Austausch bei Tür-und-Angel-Gesprächen und in Eingewöhnungs- und Entwicklungsgesprächen trägt zu einer guten Zusammenarbeit bei. Uns ist besonders wichtig, Familien im Rahmen einer Erziehungpartnerschaft in ihren individuellen Bedarfen wahrzunehmen und Unterstützung anzubieten. Unser Anspruch ist es, dass sich jede Familie in unserem Haus gut aufgehoben fühlt und wir einen partnerschaftlichen Umgang miteinander pflegen können.

Angebote für Eltern:
Entwicklungsgespräche zweimal im Jahr,
Elternabende zu unterschiedlichen Erziehungsthemen,
gemeinsame Feste und Feiern,
Mitarbeit im Elternbeirat

 

  • HW_CL_027
  • HW_CL_060
  • HW_CL_065
  • HW_CL_100
  • HW_CL_110
  • HW_CL_119
  • HW_CL_164
  • HW_CL_184
  • HW_CL_197
  • HW_CL_231
  • HW_CL_256_a
  • Hasen1
  • Hasen2
  • Huhn
  • Kueken
  • Stall